Allersdorf i. Bgld / Ključarevci

Allersdorf liegt 349 m hoch und hat 60 Einwohner. Als mittelalterliche Siedlung wird Allersdorf erstmals 1438 unter dem Namen „Alaph“ genannt. 

Nach Aufzeichnungen aus den Jahren 1562-1564 war der Ort „ganz verlassen und öde“. Im Jahr 1576 wird unser Ort als „Kutchiar fahr Alap“ erwähnt. Eine Urkunde über die „walachischen Freiheiten“ ist nicht bekannt.

 

 

 

 

Sehenswürdigkeiten und Kulturbauten

  • Filialkirche Hl. Theresia: Der kleine spätklassizistische Saalbau wurde aufgrund einer Stiftung durch den Grafen Batthyány 1826 errichtet.
    1932 wurde die Kirche renoviert
  • Kapellenbildstock an der Kreuzung Allersdorf - Allersgraben - Rumpersdorf

 

Ortsausschuss:     

  • Ortsvorsteher Horvath Adolf jun. (ÖVP)
  • Karlovits Eduard (ÖVP)
  • Karlovits Johann jun. (ÖVP)
  • Vukits Gerald (ÖVP)
  • Ing. Resch Martin (ÖVP)